Benefizkonzert abgesagt!

Hallo ihr Lieben,

wir alle haben die schrecklichen Bilder von der Flutkatastrophe im Ahrtal in den Medien gesehen.
Viele sind erschüttert darüber, was diese Menschen im Ahrtal zurzeit ertragen müssen!

So geht es auch einer ehemaligen Schwarzenbörnerin, die seit Jahren im Ahrtal lebt.

Beate Orth, geb. Schröder, und ihre Familie haben Glück gehabt und sind von der Katastrophe nicht betroffen. Sie leiden jedoch mit den Menschen, die sie zum größten Teil alle kennen.

Viele Familien haben alles verloren und müssen „bei null“ anfangen.

Was diese Menschen jetzt vor allen Dingen brauchen ist Geld. Aus diesem Grund hat uns die VR-Bank Hessenland dankenswerterweise ein Spendenkonto unentgeltlich und ohne Gebühren eingerichtet.

Wir möchten das gespendete Geld mit Beate Orth zusammen direkt und unbürokratisch an die betroffenen Menschen verteilen (wie z.B. die Aktion „Nachbar in Not“).

Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden, die Menschen im Ahrtal werden es Ihnen jedoch danken!

Aufgrund der schlechten Wettervorhersage und der aktuellen Coronaentwicklung musste das geplante Benefizkonzert leider kurzfristig abgesagt werden.

Ein möglicher Nachholtermin wird rechtzeitig bekanntgeben.

Gerne können Spenden unter „Hilfe für das Ahrtal“ auch weiterhin auf folgendes Konto überwiesen werden:IBAN: DE 71 5309 3200 0001 5491 11

 

Außerdem steht eine Spendenbox im Vorzimmer der Stadtverwaltung bei Frau Hebebrand zum Spenden bereit!

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich (0173/88 99 64 9), Angelika Schneider (0173/1600942) oder die Stadtverwaltung (05686/99 88 - 20) wenden.

 

gez.

Karlheinz Schneider