Aktuelles

LOGO



Aktuelle Information zum Corona-Virus

 

RATHAUS


Die Stadtverwaltung Schwarzenborn hat vorerst geschlossen.



In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unserer städtischen Bauhofmitarbeiter Tel.: 0172 595 2905.



In Standesamtsangelegenheiten ist Frau Tajik von der Stadtverwaltung Homberg (Efze) zuständig, Tel.: 05681/994 151



Bei Fragen zu finanziellen Angelegenheiten kann Herr Jerosch von der gemeinsamen Kasse in Homberg (Efze) Auskunft geben, Tel.: 05681/994 160



Bleiben Sie gesund, beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln und meiden Sie Kontakte!



Ihre Stadtverwaltung Schwarzenborn


Regelungen für städtische, öffentliche Einrichtungen


STANDESAMT

Standesamtliche Trauungen können weiterhin stattfinden. Einzelheiten zum Thema Trauungen sind mit der Standesbeamtin Pfeiffer oder Bürgermeister Liebermann abzusprechen.


KULTURHALLE

Die Kulturhalle ist für den Vereinssport geschlossen. Anlassbezogen (z.B. für Sitzungen der städtischen Gremien oder Vereine) kann auf Antrag an den Magistrat der Stadt Schwarzenborn eine Ausnahme getroffen werden.


AHLES PORRHÜS

Das Ahle Porrhüs ist vorerst geschlossen.

Anlassbezogen (z.B. für Trauungen) kann auf Antrag an den Magistrat der Stadt Schwarzenborn eine Ausnahme getroffen werden.


DORFGEMEINSCHAFTSHAUS GREBENHAGEN
Das Dorfgemeinschaftshaus ist vorerst wieder geschlossen.

Anlassbezogen kann auf Antrag an den Magistrat der Stadt Schwarzenborn eine Ausnahme getroffen werden.


FRIEDHOFSHALLEN
Die Friedhofshallen können eingeschränkt genutzt werden. Die Anzahl der Personen ist hierbei maßgeblich im Bezug zur Raumgröße.  


FEUERWEHRHÄUSER
Die Feuerwehrhäuser sind weiterhin geschlossen und dürfen nur durch die Feuerwehren zu Einsätzen und notwendigen Wartungsarbeiten genutzt werden. Übungsdienste sind vorerst nicht erlaubt.


BÜRGERBUS
Der e-Bürgerbus ist aktuell nur für Fahrten von Kindern unserer Grundschule und dem Kindergarten im Einsatz.


SPIELPLÄTZE

Die Spielplätze sind normal geöffnet!


SPORTPLÄTZE IN SCHWARZENBORN

Beide Sportplätze sind coronabedingt für das restliche Jahr gesperrt.


BOLZPLATZ GREBENHAGEN

Der Bolzplatz ist gesperrt.


STÄDTISCHER JUGENDWAGGON

Der Jugendwagon ist bis auf weiteres geschlossen.




HOTLINES UND RUFNUMMERN
Hotline des Schwalm-Eder-Kreises: 05681 775 123 Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr  Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Für Kita-Angelegenheiten: 05681 775-222 oder vor Ort, Kindergarten „Sonnenstrahl“: 05686/1689

Servicetelefon Schulamt: 05622 790-0 oder vor Ort, Knüllköpfchenschule: 05686/450

Service-Hotline für Betriebe und Unternehmen: 05681/775485

Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration: 0800 555 4 666

Außerhalb dieser Zeiten berät der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116 117



Bleiben Sie gesund!

Der Magistrat der Stadt Schwarzenborn


Stand: 25.11.2020


Knüllköpfchenkerze erstrahlt zum zweiten Mal!


Der Knüllturm am Knüllköpfchen hat sich, wie im letzten Jahr in der Advents- und Weihnachtszeit, in eine rote Kerze verwandelt und strahlt nun wieder hell am Knüll.


Knüllkerze 2020


Für die Dauer der Anstrahlung in der Advents- und Weihnachtszeit ist der Knüllturm bis zum 06.01.2021 zum Begehen gesperrt.


Die Stadt Schwarzenborn hofft auf schönes Winterwetter und einen guten und freien Blick auf die Knüllköpfchenkerze.


Gerne können Bilder (unter Angabe des Tages und dem Name des Fotografen) an die Stadtverwaltung gesendet werden.

E-Mail: praktikant@stadt-schwarzenborn.de


Bleiben Sie gesund!

Ihre Stadtverwaltung Schwarzenborn 



Stellenausschreibung für eine neue Geschäftsführerin / einen neuen Geschäftsführer für den Zweckverband Knüllgebiet (w/m/d):


Stellenausschreibung-ZV-KNUeLL.pdf 




Information an alle Bürgerinnen und Bürger


Aufgrund der aktuellen Lage in Corona-Zeiten müssen wir für dieses Jahr den Laternenumzug in Absprache mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenborn und dem evangelischen Kindergarten „Sonnenstrahl“ Schwarzenborn  


sowie den uns allen lieb gewordenen Adventszauber in Absprache mit den Verantwortlichen der Schule, der Landfrauen, der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenborn und der Helfergruppe der Eltern absagen.


Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!


gez.

Jürgen Liebermann

Bürgermeister




Unbenannt



Zielnetz -u. Lehrrohrplanung Breitband

Die Stadt Schwarzenborn hat die nächste Hürde genommen, um perspektivisch alle Wohnungen, öffentliche Gebäude und Gewerbeimmobilien direkt an ein Glasfasernetz anschließen zu können und so früher oder später Bandbreiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde zur Normalität werden zu lassen:


Nachdem der Ausbau aller Kabelverzweiger durch die Breitband Nordhessen GmbH bereits erfolgreich abgeschlossen wurde und so Bürger und Gewerbetreibende der Gemeinde mittlerweile Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download erhalten können, wurde der Gemeindeverwaltung nun auch die von ihr in Auftrag gegebene Zielnetzplanung, die als Basis für den späteren Gigabitausbau dient, übergeben. Möglich wurde diese Strukturplanung dank einer Förderung durch den Bund im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitband, um die sich die Stadt Schwarzenborn zuvor erfolgreich beworben hatte.


Die Zielnetzplanung ist der erste wichtige Schritt, um vom bisherigen Breitbandausbau zum Glasfaseranschluss in jedes Haus zu kommen. Bei der Erstellung der Zielnetzplanung identifizieren die Kommunen, welche bestehenden Häuser und welche künftigen Wohn- und Gewerbegebiete an das Glasfasernetz angeschlossen werden sollen, um die passenden Baumaßnahmen oder sogenannte „Mitverlegungsmaßnahmen“ vorzubereiten. Entweder, die Straße wird eines Tages aufgegraben, um die notwendige Infrastruktur zu verlegen, oder aber die Verlegung der Glasfasertechnik wird vorbereitet, wenn in naher Zukunft Arbeiten im Tiefbau anstehen.


Die Stadt Schwarzenborn ist so schon heute in der „Pole Position“, wenn es um einen geförderten Ausbau des Glasfasernetzes bis in jedes Gebäude geht. Denn spätestens wenn das in der Finalisierung befindliche, sogenannte „Graue-Flecken-Programm“ des Bundes, mit dem der Bund den Ausbau des Gigabitnetzes vervollständigen will, veröffentlicht ist, kann die Stadt auf Grundlage der Zielnetzplanung umgehend alle weiteren notwendigen Maßnahmen initiieren.



Stellenausschreibung

Beim Magistrat der Stadt Schwarzenborn


ist ab dem 01. August 2021


eine Ausbildungsstelle

zum Beruf des/der Verwaltungsfachangestellten (m, w, d)

zu besetzen.


Bewerberinnen und Bewerber mit mindestens mittlerem Bildungsabschluss reichen ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ohne Klarsichthüllen, Mappen oder Schnellhefter) an den


Magistrat der Stadt Schwarzenborn

z. H. Bürgermeister Jürgen Liebermann

Marktplatz 1, 34639 Schwarzenborn


oder per E-Mail an


bgm@schwarzenborn.de


Bewerbungsfrist: 15.12.2020


Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 81 SGB IX besonders berücksichtigt.


Schwarzenborn, 29.09.2020


gez.

Liebermann

Bürgermeister





NEUE HOMEPAGE DES MEDIZINISCHEN VERSORGUNGSZEMTRUM:


https://www.mvz-schwarzenborn.de/



Kinder brauchen ein Zuhause!!!

2020-02-24_Plakat_Pflegekinderdienst_A3_Druck

Änderung der Öffnungszeiten der RU RECYCLING- UND UMWELTDIENST GMBH


Die Öffnungszeiten der RU RECYCLING- UND UMWELTDIENST GMBH in Borken haben sich wie folgt geändert:


Kostenfreie Annahme Elektronikschrott:


Montag bis Freitag von 7:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 7:00 bis 18:00 Uhr


Preiswertkaufhaus:

Montag bis Freitag von 9:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 9:30 bis 18:00 Uhr


Kostenfreie Abholung Elektronikschrott - Anmeldung über grüne Doppelkarte oder auf der Homepage www.recycling-umweltdienst.de




Rechtsanwälte Peter & Körner

Die Rechtsanwälte Peter & Körner bieten in Kooperation ab August 2020 wieder mittwochs von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr Beratungsgespräche im Rathaus in Schwarzenborn an.

Wenn Sie eine rechtliche Frage haben oder rechtlichen Beistand benötigen, vereinbaren Sie vorab einen Termin unter der Tel.Nr. 06694/9113858.




Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt/Bürgermeistersprechstunde

Die Stadt Schwarzenborn bietet Ihren Bürgerinnen und Bürgern aus Schwarzenborn und Grebenhagen, die aus zeitlichen bzw. beruflichen Gründen nicht während der normalen Öffnungszeiten Ihre Behördengänge erledigen können, weiterhin eine Alternative an.


Zusätzliche Öffnungszeiten des Bürgerbüros an den unten angegebenen Tagen (donnerstags) von 16.00 bis 18.00 Uhr.


An diesen Tagen können Sie alle Dienstleistungen, die das Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt betreffen, erledigen, diese sind u.a. An-, Um- und Abmeldungen, Beantragung von Pässen, Führerscheinen und Führungszeugnissen, Beglaubigungen und weitere Anliegen.


Des Weiteren werden an den genannten Tagen Bürgermeistersprechzeiten angeboten. Bei Bedarf sollten Sie diese vorab im Bürgerbüro bei Herrn Zinn (Tel.: 05686 / 998818) anmelden und einen Termin/Uhrzeit vereinbaren.



Die Termine sind jeweils donnerstags, den


17.12.2020



Mit freundlichen Grüßen

Ihre Stadtverwaltung Schwarzenborn




Ortsgericht Schwarzenborn


Vorerst übernimmt Martina Deiß die Beglaubigungen von Unterschriften und Kopien für den Ortsgerichtsvorsteher Horst Nierichlo.


Kontaktdaten Fr. Deiß:

Handy:0172/1650044 nach Terminvereinbarung!

Ortsgerichtsvorsteher Horst Nierichlo behält weiterhin die Aufgaben bzgl. Sterbefällen, Schätzungen und telefonischen Anfragen.



18. KWF-Tagung um ein Jahr verschoben


KWF VERSCHOBEN

Unbenannt


Unbenannt gfh



--------------------------------------------------------------------------------------------------------


FRISCHER WIND IN ALTE WÄNDE




Ein Förderantrag zu diesem Projekt liegt im Hauptamt des Rathauses aus.






Sprechzeit des Bauaufsichtsamtes


Sprechzeiten der Bauaufsichtsbehörde in 34574 Homberg (Efze), Behördenzentrum in der Hans-Scholl-Straße 1, Gebäude 3,

Montag und Mittwoch von 8:00 - 12:00 Uhr

Donnerstags von 15:00 - 17:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung




Website Betriebsübergabecoach:


www.betriebsuebergabecoach.de




Integrationsberatung Beratung und Sprechstunde


Brigitte Durstewitz heißt die neue Ansprechpartnerin für EU2 - Bürger und Flüchtlinge.



Sie ist Angestellte der AKGG, der Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung gemeinnützige GmbH und hilft den Menschen bei Fragen des täglichen Lebens.


WAS?


- Hilfe bei behördlichen Angelegenheiten

- Übersetzung Briefe

- Beantwortung von Briefen und Post

- Kommunikation mit der Schule, Kindergarten, Kirche und Jobcenter sowie den entsprechenden Stellen bei der Kreisverwaltung


Die Beratung ist kostenfrei.


WO?

Büro der Gemeinwesenarbeit

Marktplatz 1

34639 Schwarzenborn


Mobil: 0174 / 17 528 93

Geschäftlich: 05686/ 99 88 16

E-Mail: brigitte.durstewitz@akgg.de


Wir freuen uns über die Unterstützung im Rathaus.

Frau Durstewitz hat ihr Büro im Rathaus in der ersten Etage.



Information vom Jobcenter des Schwalm-Eder-Kreises:


jobc_ausbildung2018.pdf



_________________________________________________________________


Radioaktive Stoffe


dürfen von unseren Annahmestellen und Schadstoffmobilen nicht angenommen werden. Dazu zählen z.B. auch Gefäße, Gegenstände oder Päckchen, die mit dem Strahlenzeichen oder der Aufschrift "radioaktiv" oder "radioactive" gekennzeichnet sind.
Wenn Sie radioaktive Stoffe entsorgen wollen, wenden Sie sich bitte an das


Regierungspräsidium Kassel, Abteilung III - Umwelt - und Arbeitsschutz

Dezernat 33. 1

Am Alten Stadtschloss 1

34117 Kassel

Tel.: 0561-106-3849


außerhalb der üblichen Dienstzeiten auch an die Feuerwehr oder die Polizei.


________________________________________________________________



Rohrpaket - Hausanschlussleitug


Aus gegebenem Anlass bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger darum, ihre Hausversicherungen auf Aktualität bzw. Leistungsumfang zu überprüfen. Immer wieder kann es aufgrund von Witterung oder Verschleiß dazu kommen, dass im Bereich der Wasserversorgung schadhafte Stellen oder Rohrbrüche entstehen.

Die Wasserversorgungssatzung der Stadt Schwarzenborn regelt in § 25 (1) die Zuständigkeit: "Der Aufwand für die Herstellung, Erneuerung, Veränderung, Unterhaltung oder Beseitigung der Anschlussleitungen ist der Stadt in der tatsächlich e  ntstandenen Höhe zu erstatten. Der Erstattungsanspruch entssteht mit der Fertigstellung der erstattungspflichtigen Maßnahme; er wird einen Monat nach Bekanntgabe des Bescheids fällig." Eine Anschlussleitung ist wie folgt definiert: Leitung von der Versorgungsleitung - beginnend an der Abzweigstelle - bis zur Hauptabsperrvorrichtung hinter der Messeinrichtung einschließlich der Verbindungsstücke zur Versorgungsleitung, Anbohrschellen etc. sowie der in die Anschlussleitung integrierten Absperrschieber.


KATWARN

Das Kommunale Warn- und Informationssystem für die Bevölkerung


Jetzt neu als Smartphone-App für iOS und Android!

KATWARN ist ein Warnsystem, das nicht nur darüber informiert, dass es eine Gefahr gibt, sondern auch, wie zu handeln ist.

Mit KATWARN erhalten die Bürgerinnen und Bürger im Schwalm-Eder-Kreis bei Unglücksfällen (wie z.B. bei Großbränden, Hochwasser, Industrieunfällen oder Extremwetter) per Smartphone-App oder alternativ per SMS und E-Mail direkt und postleitzahlengenau behördliche Warninformationen. Zudem versendet der Deutsche Wetterdienst über die KATWARN-App bundesweit Unwetterwarnungen der höchsten Stufe ("extremes Unwetter") bei Unwetterereignissen mit weiträumigen und extremen Gefahren.


Nutzer der KATWARN-App haben die Möglichkeit, innerhalb aller von KATWARN versorgten Gebiete, wie dem Schwalm-Eder-Kreis, zusätzlich zum aktuellen Standort zwei weitere Postleitzahlen-Gebiete auszuwählen, für die sie Warnungen bekommen möchten. Die Nutzung von KATWARN ist freiwillig und kostenlos.

Die KATWARN-App verfügt über folgende Funktionen:
- Postleizahlenbasierte Warnungen
-Aktive Benachrichtigung (Push-Meldungen) über Gefahrenmeldungen von bis zu drei Gebieten: der aktuelle Standort (="Schutzengel") sowie zwei freiwählbare Orte
-Ausführliche Warntexte
-Sofortige Benachrichtigung beim Betreten eines aktuellen Gefahrenbereichs
-Feedback-Funktion für Rückmeldungen an den APP-Dienstleister

Die KATWARN-App gibt es kostenlos für iPhones (ab Version iOS 5) und Android-Smartphones (ab Version 2.3.3). Für die SMS/E-Mail-Version kann man sich mit einer SMS kostenlos registrieren. Weitere Informationen zur Anmeldung und den ORten, in denen KATWARN bereits in Betrieb ist, unter www.katwarn.de und www.katwarn.de/app.


Anmelden bei KATWARN - SMS bzw. E-Mail


Bürger, die sich bei KATWARN mit einer Postleitzahl angemeldet haben, erhalten bei Gefahrenlage am angegebenen Ort automatisch eine Warnung per SMS beziehungsweise SMS und E-Mail.
Die Anmeldung erfolgt per SMS über die Servicenummer 0163 - 755 88 42 unter Angabe des Stichworts »KATWARN« und der Postleitzahl des Orts.
Über die Servicenummer können nur SMS und keine Sprachanrufe angenommen werden. Die Anmeldung ist nur mit gültigen Postleitzahlen innerhalb des Schwalm-Eder-Kreises möglich.

Sollten Sie Ihren Arbeitsplatz im Schwalm-Eder-Kreis haben, so können Sie auch die Postleitzahl der Arbeitsadresse angeben. Außer dem üblichen SMS-Preis des Mobilfunkanbieters für die Anmeldungs-SMS entstehen keine weiteren Kosten. In Abständen von etwa sechs Monaten wird eine Testwarnung verschickt, bei der die korrekte Funktion des Systems überprüft wird.


Abmelden bei KATWARN
Eine Abmeldung ist jederzeit durch eine SMS mit dem Inhalt »KATWARN AUS« an die oben genannte Service-Nummer möglich. Danach werden keine weiteren Warnungen verschickt.

Wichtige Hinweise:
-KATWARN kann technisch keine 100%-ige Zustellsicherheit der Warnungen gewährleisten. Insbesondere bei Störungen des Mobilfunknetzes, des Internets oder der Stromversorgung ist mit Ausfällen zu rechnen.
-KATWARN ersetzt nicht die lokalen Anweisungen von Behörden, Polizei oder Einsatzkräften in einer Gefahrensituation, diesen sind unbedingt Folge zu leisten.

-Grundsätzlich sind jegliche Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche aus der Nutzung von KATWARN ausgeschlossen.

Letzte Änderung: 27.11.2020 13:20 Uhr