Aktuelles

_____________________________________________________________________



Einladung zur Johannisfeier


auf dem Knüllköpfchen bei Schwarzenborn,

am Sonntag, den 24. Juni 2018 — Beginn ab 19:30 Uhr




Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Schwarzenborn und Grebenhagen sowie Soldatinnen/Soldaten des Jägerbataillon 1, liebe Wanderfreunde, verehrte Gäste,


auch in diesem Jahr findet die zur Tradition gewordene Johannisfeier am 24. Juni 2018 auf dem Knüllköpfchen statt. Die Stadt Schwarzenborn, die Kreissparkasse Schwalm-Eder sowie die Vereinsgemeinschaft Schwarzenborn laden hierzu recht herzlich ein.


Auch in diesem Jahr verspricht das Programm viel Abwechslung.

Der Posaunenchor ist wieder mit dabei. Als weitere Akteure dürfen wir die Kinder der evangelischen Kinderkirche sowie die Jagdhornbläser KJV Firitzlar-Homberg begrüßen.


Die traditionelle Feuerrede wird in diesem Jahr von Herrn Jagdpächter Johannes Nölke gehalten.


Der TSV Schwarzenborn sowie die Landfrauen werden alle Gäste in gewohnter Weise mit Getränken und Würstchen versorgen und die Freiwillige Feuerwehr wird für einen sicher lodernden Holzstoß sorgen.


Im Namen aller Veranstalter wünsche ich der Johannisfeier 2018 einen guten Verlauf und allen Besucherinnen und Besuchern, bei schönem Sommerwetter eine abwechslungsreiche Veranstaltung.


Jürgen Liebermann

Bürgermeister


____________________________________________________________________



Lena Itzenhäuser

Fachärztin für

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Eselsweg 1

34639 Schwarzenborn



Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wir haben unsere Praxis vom


Montag, den 25. Juni bis Freitag, den 29. Juni 2018

und am

30.Juli 2018 sowie am 03.August 2018


wegen Urlaub geschlossen.


In dringenden medizinischen Notfällen rufen Sie bitte die ärztliche

Notdienstzentrale 116117 an.

In lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte die 112 an.



Ihre

Praxis Lena Itzenhäuser

und Team


_____________________________________________________________________


Ehrung der Ehrenwehrführer



Am Donnerstag, den14.06.2018, wurden Reiner Munk und Herbert Mäckel in der Stadtverordnetenversammlung feierlich zu Ehrenwehrführern ernannt.



Nach der Sitzung gab es ein feierliches Zusammensein am Marktplatz.


Die Geehrten mit Stadtverordnetenvorsteher Marco Rösner und Bürgermeister Jürgen Liebermann


Die Geehrten mit ihren Ehefrauen


_____________________________________________________________________




Das Team der Jausenstation und der Hauptvorstand des KGV laden ein zum


Jausen- und Sommerfest am Sonntag den 1. Juli 2018 am Knüllköpfchen


11.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst

Pfarrerin Christiane Kunkel und Bischof Meyer D.D.

Posaunenchor Schwarzenborn


ab 12.00 Uhr Jausenfest mit Grillparty

Musikalische Begleitung:

Die Silberberg-Musikanten


ab 14.00 Uhr Kaffe und Kuchen zur Blasmusik


kgv.vorstand@t-online.de / info@knuellcamp.de


______________________________________________________________________


DER TSV STEIGT IN DIE KREISOBERLIGA AUF


Der TSV Schwarzenborn ist in die Kreisoberliga aufgestiegen.

Was ein toller Erfolg!

Hier einige Bilder von den weit über 500 Zuschauern....

Glückwunsch an die Mannschaft und an Trainer Horst Brandner sowie alle Verantwortlichen des TSV 1908 Schwarzenborn e.V.!






Die Stadt Schwarzenborn gratuliert beiden Manschaften zur jeweiligen Vizemeisterschaft in der Kreisliga A und B.

Für die kommende Saison alles Gute, Verletzungsfreiheit und allen verdienten Erfolg.


Gez.

Jürgen Liebermann

Bürgermeister


______________________________________________________________________


Informationen zum Baukindergeld und Mieterschutz


Pro Kind will der Staat 1.200€ über insgesamt 10 Jahre zuschießen


- Ab dem Sommer sollen Familien, welche noch keine Immobilie besitzen und die selbst einziehen wollen ein Baukindergeld bekommen

- Es muss sich um einen Neubau oder einen Hauskauf/ Wohnungskauf handeln

- Gewährt werden soll die Unterstützung bis zu einem zu versteuernden Haushaltseinkommen von 75.000 Euro

- Das versteuernde Haushaltseinkommen darf nicht höher als 75.000€ im Jahr sein

- Pro Kind gilt ein Freibetrag von 15.000 Euro

- Bei einer Familie mit einem Kind liegt die Einkommensgrenze bei 90.000€

- Bei einer Familie mit zwei Kindern liegt die Einkommensgrenze bei 105.000€

- Pro Kind will der Staat 1.200€ pro Jahr über insgesamt 10 Jahre zuschießen

- Die Förderung soll rückwirkend für Kaufverträge oder Baugenehmigungen ab dem 01.01.2018 gelten

- Es gilt nur für Familien, welche Kinder unter 18 Jahren haben. Die Familie muss in einem neu erworbenen Wohneigentum leben und die Eltern müssen Kindergeld beziehen oder einen Kinderfreibetrag erhalten.


___________________________________________________________________



Rohrpaket - Hausanschlussleitug


Aus gegebenem Anlass bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger darum, ihre Hausversicherungen auf Aktualität bzw. Leistungsumfang zu überprüfen. Immer wieder kann es aufgrund von Witterung oder Verschleiß dazu kommen, dass im Bereich der Wasserversorgung schadhafte Stellen oder Rohrbrüche entstehen.

Die Wasserversorgungssatzung der Stadt Schwarzenborn regelt in § 25 (1) die Zuständigkeit: "Der Aufwand für die Herstellung, Erneuerung, Veränderung, Unterhaltung oder Beseitigung der Anschlussleitungen ist der Stadt in der tatsächlich e  ntstandenen Höhe zu erstatten. Der Erstattungsanspruch entssteht mit der Fertigstellung der erstattungspflichtigen Maßnahme; er wird einen Monat nach Bekanntgabe des Bescheids fällig." Eine Anschlussleitung ist wie folgt definiert: Leitung von der Versorgungsleitung - beginnend an der Abzweigstelle - bis zur Hauptabsperrvorrichtung hinter der Messeinrichtung einschließlich der Verbindungsstücke zur Versorgungsleitung, Anbohrschellen etc. sowie der in die Anschlussleitung integrierten Absperrschieber.




_____________________________________________________________



Bürgerinnen- und Bürgerbefragung
Elektromobiliätat in der Region Nordhessen


Die Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner erstellen gemeinsam ein Elektromobilitätskonzept.

Wir erfassen dafür unter anderem mögliche Einsatzpotentiale für Elektromobiliät und entwickeln ein Konzept für ein bedarfsgerechtes und flächendeckendes ladeinfrastrukturnetz. Die Förderung der Elektromobilität trägt dazu bei, Mobilität klima-, umwelt- und sozialverträglich auszugestalten.

Mit dieser Befragung möchten wir herausfinden, welche Erfahrungen Sie bisher mit Elektromobilität gesammelt haben und wie Ihre Einstellung zu dem Thema ist. Außerdem soll ermittelt werden, auf welche Art und Weise die Region mobil ist. Diese Befragung dient dazu, Ihre Bedürfnisse als Bürgerinnen und Bürger bei unserem Konzept zu berücksichtigen.

Ihre Antworten werden selbstverständlich anonym und streng vertraulich behandelt. Die Teilnahme an der Umfrage ist bis einschließlich 29.03.2018 möglich.

Zugang zur Umfrage auch über die Website Ihres Landkreises möglich, beispielsweise:

https://www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/



________________________________________________________________



KATWARN

Das Kommunale Warn- und Informationssystem für die Bevölkerung


Jetzt neu als Smartphone-App für iOS und Android!

KATWARN ist ein Warnsystem, das nicht nur darüber informiert, dass es eine Gefahr gibt, sondern auch, wie zu handeln ist.

Mit KATWARN erhalten die Bürgerinnen und Bürger im Schwalm-Eder-Kreis bei Unglücksfällen (wie z.B. bei Großbränden, Hochwasser, Industrieunfällen oder Extremwetter) per Smartphone-App oder alternativ per SMS und E-Mail direkt und postleitzahlengenau behördliche Warninformationen. Zudem versendet der Deutsche Wetterdienst über die KATWARN-App bundesweit Unwetterwarnungen der höchsten Stufe ("extremes Unwetter") bei Unwetterereignissen mit weiträumigen und extremen Gefahren.


Nutzer der KATWARN-App haben die Möglichkeit, innerhalb aller von KATWARN versorgten Gebiete, wie dem Schwalm-Eder-Kreis, zusätzlich zum aktuellen Standort zwei weitere Postleitzahlen-Gebiete auszuwählen, für die sie Warnungen bekommen möchten. Die Nutzung von KATWARN ist freiwillig und kostenlos.

Die KATWARN-App verfügt über folgende Funktionen:
- Postleizahlenbasierte Warnungen
-Aktive Benachrichtigung (Push-Meldungen) über Gefahrenmeldungen von bis zu drei Gebieten: der aktuelle Standort (="Schutzengel") sowie zwei freiwählbare Orte
-Ausführliche Warntexte
-Sofortige Benachrichtigung beim Betreten eines aktuellen Gefahrenbereichs
-Feedback-Funktion für Rückmeldungen an den APP-Dienstleister

Die KATWARN-App gibt es kostenlos für iPhones (ab Version iOS 5) und Android-Smartphones (ab Version 2.3.3). Für die SMS/E-Mail-Version kann man sich mit einer SMS kostenlos registrieren. Weitere Informationen zur Anmeldung und den ORten, in denen KATWARN bereits in Betrieb ist, unter www.katwarn.de und www.katwarn.de/app.


Anmelden bei KATWARN - SMS bzw. E-Mail


Bürger, die sich bei KATWARN mit einer Postleitzahl angemeldet haben, erhalten bei Gefahrenlage am angegebenen Ort automatisch eine Warnung per SMS beziehungsweise SMS und E-Mail.
Die Anmeldung erfolgt per SMS über die Servicenummer 0163 - 755 88 42 unter Angabe des Stichworts »KATWARN« und der Postleitzahl des Orts.
Über die Servicenummer können nur SMS und keine Sprachanrufe angenommen werden. Die Anmeldung ist nur mit gültigen Postleitzahlen innerhalb des Schwalm-Eder-Kreises möglich.
Sollten Sie Ihren Arbeitsplatz im Schwalm-Eder-Kreis haben, so können Sie auch die Postleitzahl der Arbeitsadresse angeben. Außer dem üblichen SMS-Preis des Mobilfunkanbieters für die Anmeldungs-SMS entstehen keine weiteren Kosten. In Abständen von etwa sechs Monaten wird eine Testwarnung verschickt, bei der die korrekte Funktion des Systems überprüft wird.
Abmelden bei KATWARN
Eine Abmeldung ist jederzeit durch eine SMS mit dem Inhalt »KATWARN AUS« an die oben genannte Service-Nummer möglich. Danach werden keine weiteren Warnungen verschickt.

Wichtige Hinweise:
-KATWARN kann technisch keine 100%-ige Zustellsicherheit der Warnungen gewährleisten. Insbesondere bei Störungen des Mobilfunknetzes, des Internets oder der Stromversorgung ist mit Ausfällen zu rechnen.
-KATWARN ersetzt nicht die lokalen Anweisungen von Behörden, Polizei oder Einsatzkräften in einer Gefahrensituation, diesen sind unbedingt Folge zu leisten.

-Grundsätzlich sind jegliche Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche aus der Nutzung von KATWARN ausgeschlossen.

Letzte Änderung: 19.06.2018 11:05 Uhr