Abfallentsorgung

Müllabfuhrtermine für das erste und zweite Halbjahr 2021


Muellkalender-2021-erstes-Halbjahr.pdf 


Muellkalender-2021-zweites-Halbjahr.pdf 


Die Termine für das zweite Halbjahr liegen der Stadtverwaltung aktuell noch nicht vor. Sie werden zeitnah bekanntgeben.




Abfuhr Hausmüll/Restmüll (in der Regel alle 14 Tage dienstags)

Abfuhr DSD „Gelbe Säcke/Tonne“ (in der Regel 1 x pro Monat, montags)


Abfuhr Altpapier „blaue Tonne“ (in der Regel 1 x pro Monat, dienstags)


Beantragung der Abfuhr von Elektronikschrott über www.recycling-service.de


Beantragung - Abholung von Sperrmüll über Abrufkarte (erhältlich im Rathaus) oder über Online-Beantragung.



Noch Fragen zum Thema Abfall, Sperrmüll, Sondermüll? Dann informieren Sie sich bei www.zva-sek.de oder www.a-lf.de. Hier erfahren Sie alles über die Abfallwirtschaft im Schwalm-Eder-Kreis.


Abfallwirtschaft-Lahn-Fulda-ALF-Imagebroschuere.pdf 


Sammelplatz / Zwischenlager "Buchelsgraben" Schwarzenborn

Der Sammelplatz für Grünabfälle und Bauschutt ist jährlich von April bis Okt./Nov. geöffnet. Die Anlieferung von Bauschutt-Kleinmengen, Grünabfällen, Heckenschnitt u. Elektrokleingeräte 30x30cm ist mittwochs von 18:30 bis 19:00 Uhr und samstags von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr möglich. Die Annahme von Bauschutt ist in den Wintermonaten nur nach vorheriger Terminabsprache mit den städt. Bauhofmitarbeitern möglich. Wir bitten um Beachtung!


Entsorgung von Bioabfall

In 2015 greift nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz die Verpflichtung zur getrennten Erfassung von Bioabfällen.Um der Forderung des Gesetzes nachzukommen, hat die Verbandsversammlung des Abfallzweckverbandes Schwalm-Eder im Januar diesen Jahres einem ausgehandelten Kompromissvorschlag des Hessischen Umwelt-ministeriums zugestimmt. Die Erfassung von Küchen- und Speiseabfällen erfolgt zunächst bis zum 31.12.2020 im Bringsystem. Erst ab dem Jahr 2021 wird dann die flächendeckende Biotonne eingeführt.

Die Säcke für die Küchen- und Speiseabfälle (30 ltr. Säcke aus Maisstärke) können kostenlos am Bauhof in der Oberaulaer Straße 23a abgeholt werden, dort befindet sich auch die Sammelstelle für die gefüllten Säcke.



Die Biotonne kommt!

Verteilung beginnt am 03.05.2021


Der Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis führt zum 01.07.2021 die haushaltsnahe Erfassung biogener Haushaltsabfälle ein. Für jede Wohneinheit wird eine 120-l-Tonne zur Verfügung gestellt.


Hiermit trägt der Zweckverband der bundesgesetzlichen Verpflichtung nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz Rechnung. Im Übrigen wird verhindert, dass bei der Verbrennung des Bioabfalls mit dem übrigen Restmüll das energetische Potenzial des Bioabfalls verloren geht.


„Im Schwalm-Eder-Kreis befinden sich im Restmüll knapp 50% biogene Abfälle, was insgesamt einer Menge von knapp 20.000 Tonnen pro Jahr entspricht!“, informiert Markus Diehl, Geschäftsführer des Zweckverbandes. Ein Großteil dieser Abfälle soll nun getrennt erfasst und einer hochwertigen Verwertung in Form einer Vergärung mit anschließender Kompostierung zugeführt werden.


„Die Biotonne ist flächendeckend verpflichtend, um eine möglichst große Menge Bioabfälle zu erfassen. Hierdurch gewährleisten wir eine hohe Ausbeute an Biogas in der Vergärung und auch in der Kompostierung“, so Diehl weiter.


Da die Biotonne alle 2 Wochen geleert wird und sich die Restmüllmenge entsprechend reduziert, wird der Abfuhrrhythmus bei den Restmülltonnen auf 3 Wochen verlängert.

Ein weiterer Aspekt sind die Gebühren. „Es war unser Ziel, die seit 01.01.2007 stabilen Abfallgebühren mit Einführung der Biotonne auch weiterhin stabil zu halten. Unter anderem dank guter Ausschreibungsergebnisse haben wir dieses Ziel erreicht!“, betont Winfried Becker, Vorsitzender des Zweckverbandes.


Aufgrund der aktuellen Situation ist die Durchführung von Informationsveranstaltungen leider nicht möglich. Deshalb wurde in Zusammenhang mit der Einführung der Biotonne eine Hotline geschaltet und umfangreiches Informationsmaterial zusammengestellt, das wir einerseits über die Städte und Gemeinden verteilen und andererseits auch auf unserer Internetseite zur Verfügung stellen.
Die Hotline ist unter der Rufnummer 05683 4429900 erreichbar. Sollte diese einmal nicht erreichbar sein, können die Bürger/-innen ihre Fragen auch per Mail an Biotonne.SEK@rmg-gmbh.de stellen. Die Kontaktdaten sowie die wichtigsten Fragen und Antworten einschließlich des auf die Kommunen bezogenen Verteilplanes sind auf der Seite www.zva-sek.de ebenso aufgelistet wie mehrere Informationsbroschüren. Ab Ende Juni findet sich hier auch der Antrag auf Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang der Biotonne.


Diehl appelliert abschließend an die Bürger/-innen: „Testen Sie die Biotonne doch einfach eine Zeit lang. Auswirkungen auf die Gebührenhöhe sind ja nicht gegeben!“



Öffnungszeiten Müllumschlagstation Schwalmstadt

Öffnungszeiten März bis Oktober:

Dienstag:     9.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag:     8.00 Uhr - 13.00 Uhr


Öffnungszeiten November bis Februar:

Dienstag:     9.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag:     9.00 Uhr - 13.00 Uhr


Telefon: 06691 4330


Öffnungszeiten der Kompostierungsanlage Homberg (Efze):

Februar bis November

Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Samstag               08:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Dezember und Januar

Montag und Mittwoch 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Samstag                   09:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Telefon: 05681 5583


Die aktuellen Preis können Sie unter dieser Internetseite finden: http://a-lf.de/schwalm-eder-kreis/gebuehren-und-preise/


Altreifensammlung

Neue-Preisliste-Altreifensammlung.pdf 

Letzte Änderung: 27.05.2021 13:06 Uhr