Aktuelles

LOGO


E I N L A D U N G


Zur konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung


gemäß § 56 Abs. 2 HGO


am Donnerstag, den 15. April 2021 um 19:00 Uhr


im großen Saal der Kulturhalle in Schwarzenborn



wird hierdurch eingeladen.



Tagesordnung:


Punkt 1:

Eröffnung der Sitzung und Begrüßung durch den Bürgermeister


Punkt 2:

Feststellung des an Jahren ältesten Mitgliedes der Stadtverordnetenversammlung


Punkt 3:

Feststellung der Beschlussfähigkeit


Punkt 4:

Wahl der oder des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung


Punkt 5:

Wahl der Stellvertreterin bzw. des Stellvertreters der oder des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung


Punkt 6:

Festlegung der Reihenfolge der Vertretung der oder des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung


Punkt 7:

Wahl der Schriftführerin bzw. des Schriftführers und ihrer oder seiner Stellvertreterin bzw. Stellvertreters


Punkt 8:

Entscheidung über die Gültigkeit der Wahl zur Stadtverordnetenver-sammlung und des Ortsbeirats Grebenhagen sowie über Einsprüche nach

§ 25 KWG


a) Stadtverordnetenversammlung

    aa) Einsprüche

    ab) Gültigkeit


b) Ortsbeirat

    ba) Einsprüche

    bb) Gültigkeit


Punkt 9:

Beschluss über das Bilden eines Wahlprüfungsausschusses und Wahl oder Benennung der Mitglieder


Punkt 10:

Beschluss über das Bilden der Ausschüsse im Benennungsverfahren


Punkt 11:

Bildung eines Haupt-, Finanz- und Bauausschusses


Punkt 12:

Bildung einer Friedhofskommission


Punkt 13:

Wahl einer ehrenamtlichen Ersten Stadträtin oder eines ehrenamtlichen Ersten Stadtrats und Wahl von 5 weiteren ehrenamtlichen Stadträtinnen und Stadträten


Punkt 14:

Wahl einer Vertreterin oder eines Vertreters für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft des Schwalm-Eder-Kreises sowie einer Stellvertreterin oder eines Stellvertreters


Punkt 15:

Wahl einer Vertreterin oder eines Vertreters für die Verbandsversammlung des Abwasserverbandes „Oberes Efzetal“ sowie einer Stellvertreterin oder eines Stellvertreters


Punkt 16:

Wahl einer Vertreterin oder eines Vertreters für die Verbandsversammlung der ekom21 sowie einer Stellvertreterin oder eines Stellvertreters


Punkt 17:

Wahl einer Vertreterin oder eines Vertreters für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Knüllgebiet sowie von 2 Stellvertreterinnen oder Stellvertretern


Punkt 18:

Wahl einer Vertreterin oder eines Vertreters für die Verbandsversammlung des Gasversorgungszweckverbandes sowie einer Stellvertreterin oder eines Stellvertreters


Punkt 19:

Wahl einer Vertreterin oder eines Vertreters und einer Stellvertreterin oder eines Stellvertreters für die Verbandsversammlung des Wasserverbandes Schwalm


Punkt 20:

Wahl von 7 Vertreterinnen oder Vertretern für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Schwalm-Eder-Mitte sowie einer gleichen Zahl von Stellvertreterinnen oder Stellvertretern.


Punkt 21:

Wahl von 2 Vertreterinnen oder Vertretern in das Kuratorium des ev.-ref. Kindergartens „Sonnenstrahl“ der Kirchengemeinde Schwarzenborn


Punkt 22:

Einführung, Verpflichtung, Ernennung und Vereidigung der ehrenamtlichen Stadträtinnen und Stadträte


Punkt 23:

Mitteilungen durch und Anfragen an den Bürgermeister


Punkt 24:

Verabschiedung ausscheidender Stadtverordneter und Stadträte




Liebermann

Bürgermeister



Erneute Verschiebung der 18. KWF-Tagung unabdingbar


Infolge des anhaltenden Anstiegs von Covid-19-Erkrankungen in Deutschland und Europa

wird die 18. KWF-Tagung erneut verschoben.



Im Rahmen eines Gesprächstermins am 31. März 2021 wurde von dem Landrat des Landkreises Schwalm-Eder, Herrn Becker, deutlich kommuniziert und dringend empfohlen, dass die 18. KWF-Tagung zum geplanten Termin nicht zu halten ist.

. Begründet wurde dies mit den aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie, so dass der Landkreis keine Möglichkeiten für eine Durchführung mehr sieht. 


„Ich finde es sehr bedauerlich, dass wir mit unserem neuartigen Format und dem umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzept bis hin zum Vorschlag einer zeitlich befristeten Öffnung als Modellregion zur Durchführung der KWF-Tagung vom

30. Juni – 3. Juli 2021 den zuständigen Landkreis nicht überzeugen konnten, uns zu unterstützen. So bleibt uns derzeit nur die Durchführung des digitalen KWF-Kongresses vom 21.-25. Juni 2021. Schnellstmöglich werden wir einen neuen Termin für die KWF-Tagung festlegen“,

sagt Dr. Heinz-Werner Streletzki, Vorstandsvorsitzender des KWF.

Eine Veranstaltung von Art, Größe und Bedeutung der KWF-Tagung wiederholt zu verschieben, hat weitreichende organisatorische und finanzielle Konsequenzen. Aufgrund der anstehenden Osterfeiertage werden die Gesellschafter der KWF GmbH bis zum 08. April die Möglichkeiten zur erneuten Verschiebung prüfen und erörtern. Mit allen Beteiligten und Betroffenen werden Gespräche geführt, um eine bestmögliche Lösung zu finden.


„Wir bedanken uns bei allen, die das KWF bei der Vorbereitung der 18. KWF-Tagung unterstützt und begleitet haben, insbesondere auch bei den über 300 Ausstellern. Unsere Verantwortung als Veranstalter nehmen wir sehr ernst und hätten alles dafür getan, allen Teilnehmenden eine sichere Tagung im Jahr 2021 zu bieten.“, äußert sich Bernhard Hauck, Projektleiter der KWF-Tagung, enttäuscht. „In den zurückliegenden Monaten wurde ein enorm hoher Aufwand für die coronakonforme Anpassung des Veranstaltungsgeländes, für die Vorbereitung der Standflächen und der Infrastruktur betrieben.“


Das weltgrößte Forsttechnik-Event sollte ursprünglich vom 30. Juni bis 3. Juli 2021 stattfinden.


Die 18. KWF-Tagung wird nun zu einem späteren Zeitpunkt ihre Tore öffnen.

Bereits gekaufte Tickets ermöglichen die Teilnahme am digitalen Kongress in diesem Jahr und behalten ihre Gültigkeit für die Gesamtveranstaltung.


Weiterführende Informationen folgen in Kürze!


Bitte entnehmen Sie diese von der Tagungs-Homepage der KWF: https://kwf-tagung.net/




Friedhöfe in Schwarzenborn und Grebenhagen


Auf den Friedhöfen in Schwarzenborn und Grebenhagen war in der letzten Märzwoche nach der Frostphase das Wasser wieder angestellt.



Ebenfalls wurden Ruhebänke platziert.


Aufgrund des erneuten Wintereinbruchs in der 14. KW musste die Wasserzufuhr wieder abgestellt werden, damit die Leitungen nicht auffrieren.


Die städtischen Bauhofmitarbeiter beobachten die Wetterlage und werden aktuell reagieren und dann das Wasser wieder anstellen.


Damit unterstützen wir die Menschen, die ihre Gräber sehr schön hergerichtet haben und hoffen, dass so manches "vergessene Grab" auch Zuwendung findet.


gez.

Jürgen Liebermann

Bürgermeister



Öffnung Sammelplatz "Buchelsgraben"


Neue Öffnungszeiten am Sammelplatz „Buchelsgraben“


Der Sammelplatz „Buchelsgraben“ ist wieder geöffnet. Die Anlieferung bzw. Annahme von Grünabfällen, Heckenschnitt, Bauschutt, Elektrokleingeräte usw. ist ab


Mittwoch, 07. April 2021


wieder möglich.


Der Sammelplatz hat folgende, neue Öffnungszeiten:


Mittwochabend 18:30-19:00 Uhr

Samstagnachmittag 16:30-17:30 Uhr


Elektrokleingeräte (Maße 30x30 cm) können auf dem Sammelplatz kostenfrei abgegeben werden.


Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Beschränkungen kann die Öffnung nur unter Beachtung folgender Auflagen erfolgen:


· Die Zufahrt auf den Sammelplatz wird reguliert. Es darf sich jeweils nur ein Fahrzeug an der Entladestelle befinden.

· Eine Unterstützung bei der Entladung durch die Mitarbeitenden ist nicht möglich.

· Die Gebühr ist mit genügend Abstand zu entrichten und abgezählt auszuhändigen. Die Abstandsregeln sind zwingend einzuhalten. Bleiben Sie bitte bei Warteschlangen im Fahrzeug.


Dadurch kann es zu längeren Wartezeiten kommen...



Wir bitten um Beachtung!!


gez.

Jürgen Liebermann

Bürgermeister



Tiefbauarbeiten für die neue EAM-Trasse


Am Montag, den 22.03.2021 haben die Tiefbauarbeiten für die neue EAM-Trasse zwischen Schwarzenborn und Grebenhagen begonnen.

Den geplanten Trassenverlauf sowie die Sperrgenehmigung von Hessen-Mobil liegen der Stadtverwaltung entsprechend vor.

Aufgrund dieser Maßnahme musste der Gehweg, als auch die Straße zum Teil selbst, zwischen Schwarzenborn und Grebenhagen temporär gesperrt werden.

Regelplan_CI-3

Die Maßnahme wird vsl. bis zum 09.04.2021(16:00 Uhr) fertiggestellt.


Die ausführende Firma ist die Firma Ralf Haaß GmbH & Co. KG aus 34621 Frielendorf.


Wir bitten Sie um Ihr Verständnis im Auftrag der EAM.


Ihre Stadtverwaltung Schwarzenborn



Eine Lücke schließt sich


Am 18. März 2021 erfolgt der offizielle Spatenstich für den Neubau der Kiesel Mitte GmbH am Standort Knüllwald / Remsfeld.


Die Kiesel Mitte ist eine von vier deutschen Regionalgesellschaften innerhalb der Kiesel Gruppe. Als europaweit agierendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen ist die Kiesel Gruppe nicht nur Systempartner für Kunden und Lieferanten, sondern auch verlässlicher Arbeitgeber von mehr als 1.000 Mitarbeitern, die an über 50 Standorten in Deutschland, Österreich, Polen, Skandinavien, der Schweiz und Tschechien in unterschiedlichen Bereichen arbeiten.

„Mit dem neuen Standort schließen wir eine der letzten Lücken in unserem deutschen Vertriebs- und Servicenetzwerk und kommen auch hier unseren Kunden mit unserem breiten Angebot aus Vertrieb, Miete, Service, Finanzierung, Sondermaschinen sowie Ersatzteil- und Verschleißteilen als Systempartner ein ganzes Stück „entgegen,“ erläutert Maximilian Schmidt, Geschäftsführer der Kiesel GmbH.